Was sind die Kennzeichen des Alterns? Teil 3 (29 Studien)

Epigenetik ist die Lehre davon, wie Zellen die Genaktivität kontrollieren, ohne die DNA-Sequenz zu verändern. „Epi-“ bedeutet auf Griechisch „auf oder darüber“, und „epigenetisch“ beschreibt Faktoren jenseits des genetischen Codes. Epigenetische Veränderungen sind Modifikationen der DNA, die regulieren, ob Gene ein- oder ausgeschaltet werden. Diese Modifikationen werden an die DNA angehängt und verändern die Sequenz der DNA-Bausteine ​​nicht.
Zum Blog Post

Was sind die Kennzeichen des Alterns? Teil 4 (30 Studien)

Wenn Sie an die Biologie der High School zurückdenken, erinnern Sie sich vielleicht an den Begriff „Apoptose“. Apoptose ist, wenn Ihre alten oder beschädigten Zellen sich selbst zerstören, um Platz für glänzende neue Zellen zu schaffen. Apoptose ist für ein gesundes Altern unerlässlich; Sie möchten jederzeit die frischesten und besten Versionen Ihrer Zellen, um sicherzustellen, dass Ihr Körper so gut wie möglich läuft.
Zum Blog Post