5 Anti-Aging Nootropika, von denen Wissenschaftler glauben, dass sie den Menschen ein längeres Leben bescheren können (2022)

Reading time: < 5 min

Im Zuge der Entwicklung der modernen Gesellschaft sind die Menschen ständig auf der Suche nach wirksamen Möglichkeiten, ihr Leben zu verlängern und ihre Lebensqualität zu verbessern. Wenn es eine Substanz gibt, die auf natürliche Weise die Gehirnfunktion und unsere Leistungsfähigkeit verbessert, ist das ein interessanter Aspekt, insbesondere im Rahmen einer gesunden Lebensweise.

Nootropika sind eine Kategorie von Substanzen, von denen angenommen wird, dass sie die kognitiven Funktionen verbessern. Obwohl sie in Form von Nahrungsergänzungsmitteln, verschreibungspflichtigen Medikamenten und Präparaten erhältlich sind, konzentrieren wir uns hier auf natürliche Alternativen. Da dieser Bereich noch experimentell ist, sind die Ergebnisse von Person zu Person unterschiedlich. Viele Menschen haben schon davon gehört, dass Ginseng und Gingko zur Verbesserung des Gedächtnisses eingesetzt werden können. Im Folgenden werden wir uns mit einigen weniger bekannten Mitteln befassen..

1. NR (Nicotinamid-Ribosom) und NMN (Nicotinamid-Mononukleotid)

Wahrscheinlich hast du schon von den B-Vitaminen gehört, aber du kennst vielleicht nicht alle Arten. Nicotinamid-Ribosid (NR) gehört zur B3-Familie. Es wird im Körper in NAD+ umgewandelt, eine Form von Nicotinamid-Adenin-Dinukleotid, das für den Stoffwechsel wichtig ist. Viele Menschen benutzen NR-Ergänzungen zur Anti-Aging-Behandlung, um einem erhöhten Blutdruck und der Alzheimer-Krankheit entgegenzuwirken. Geht davon aus, dass sie die Enzymfunktionen zum Schutz der Zellen und der DNA verbessern.

Nicotinamid-Mononukleotid (NMN) ist eine im Körper natürlich vorkommende Substanz, die eine Vorstufe von NAD+ ist. Da NAD+ mit gesteigerter Energie und Leistungsfähigkeit in Verbindung gebracht wird, geht man davon aus, dass eine Ergänzung mit NMN den NAD+-Spiegel erhöht und eine Anti-Aging-Wirkung hat.

MoleQlarLongevity

2. Resveratrol

Resveratrol ist eine als Polyphenol bezeichnete Verbindung, die antioxidative Eigenschaften zu haben scheint. Es ist in Beeren, Erdnüssen, Rotwein und der Haut roter Trauben enthalten. Seitdem die gesundheitsfördernden Eigenschaften von Rotwein erforscht wurden, hat Resveratrol wegen seiner potenziellen antiviralen und krebshemmenden Wirkung mehr Aufmerksamkeit erhalten.

Obwohl die Beweise bisher nur begrenzt sind, glauben einige, dass es Nervenzellen vor der Ablagerung von Plaque schützen kann, die normalerweise zur Entstehung von Alzheimer beitragen kann. Außerdem kann es den kognitiven Leistungsabbau verlangsamen, der mit dem normalen Alterungsprozess einhergeht.

»Altern ist ganz einfach ein Verlust von Informationen.« – David Sinclair Ph.D., A.O.

Man nimmt an, dass Resveratrol dazu beiträgt, Insulinresistenz zu verhindern, die zu Diabetes führen kann. Die entzündungshemmende Wirkung kann die Herzgesundheit unterstützen und möglicherweise die Ausbreitung von Krebszellen einschränken. Manche Menschen haben festgestellt, dass es bei der Linderung von Gelenkschmerzen aufgrund von Knorpelabbau hilfreich sein kann.. Die antioxidative Wirkung scheint auch bei der Senkung des Blutdrucks und des LDL-Cholesterins hilfreich zu sein.

Kleine Dosen von Resveratrol scheinen keine schädlichen Nebenwirkungen zu haben. Größere Dosen von 2,5 g oder mehr können jedoch zu Übelkeit, Erbrechen, Durchfall und möglicherweise zu Leberfunktionsstörungen führen.

3. L-Theanin

Aminosäuren, die Proteine bilden, sind bekannt als die Bausteine des Lebens, und L-Theanin ist einer davon. Es ist in grünem und schwarzem Tee sowie in einigen Pilzsorten enthalten. Manche Menschen glauben, dass es beruhigende Eigenschaften hat, die bei Angst und Stress hilfreich sein können. In Kombination mit Koffein verbessert es nach Ansicht einiger Menschen die Konzentrationsfähigkeit.

Täglich eine Tasse Tee zu trinken, könnte also durchaus mehr sein als ein beruhigendes Ritual. Es kann dir auch die mentale Belastbarkeitgeben, die du brauchst, und einige zusätzliche Antioxidantien, die dein Immunsystem stärken.

Aufgrund seiner beruhigenden Eigenschaften soll L-Theanin auch bei der Behandlung von Bluthochdruck hilfreich sein. Psychischer Stress kann den Blutdruck erhöhen, und L-Theanin kann wirksam dazu beitragen, diese Anspannung zu lindern und dadurch den Blutdruck auf ein gesundes Maß zu senken.

Obwohl keine Nebenwirkungen von L-Theanin bekannt sind, gibt es noch keine umfassenden Forschungsergebnisse. Daher ist es wichtig, bei der Einnahme von L-Theanin, insbesondere in Form von Nahrungsergänzungsmitteln, sorgfältig auf körperliche Begleiterscheinungen zu achten.

4. Betain TMG

Betain, das auch als Trimethylglycin (TMG) bekannt ist, wird im Körper hergestellt und unterstützt die Leberfunktion und die Zellreproduktion. Es ist auch an der Verstoffwechselung einer Aminosäure namens Homocystein beteiligt. Betain ist von Natur aus in Lebensmitteln wie Rote Beete, Brokkoli, Spinat, Getreide und Schalentieren enthalten.

Da erhöhte Homocysteinwerte mit Schlaganfällen und Herzerkrankungen in Verbindung gebracht werden, geht man davon aus, dass eine Ergänzung mit Betain/TMG dazu beitragen kann, diese Werte zu senken und die Herzgesundheit zu verbessern.

Eine der möglichen Nebenwirkungen von Betain-Ergänzungen ist jedoch ein Anstieg des Cholesterinspiegels, der jegliche Behandlung des Herzens zunichte machen kann. Aufgrund dieser Begleiterscheinung ist es wichtig, einen Arzt zu konsultieren, um die Unbedenklichkeit der Einnahme abzuklären.

Betain soll auch bei der Prävention von Lebererkrankungen und Lungenkrebs sinnvoll sein. Es kann die Leber vor Fettablagerungen schützen, die durch Alkoholmissbrauch, Diabetes und Fettleibigkeit entstehen können. Manche Menschen glauben, dass es auch die Lunge vor den negativen Auswirkungen des Rauchens schützen kann.

5. Quercetin

Quercetin, ein Flavonoid, dem entzündungshemmende Eigenschaften zugeschrieben werden, ist in Zwiebeln, Äpfeln und Beeren sowie in grünem Tee und Rotwein enthalten. Es ist auch in vielen anderen Kräutern und Honig enthalten, und höhere Konzentrationen wurden in Biogemüse gefunden.

Es gilt als Antioxidans, das Krebszellen abtöten, den Blutzuckerspiegel verbessern und Herzkrankheiten vorbeugen kann. Quercetin hat einen bitteren Geschmack und wird in der Regel als Zutat in Getränken, Lebensmitteln und Nahrungsergänzungsmitteln verwendet.

Da Quercetin negative Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten haben kann, solltest du unbedingt mit deinem Arzt sprechen, bevor du mit einer Kur beginnst. Es wird auch vermutet, dass es mögliche hormonelle Nebenwirkungen hat, aber dazu müssen noch weitere Untersuchungen durchgeführt werden.

Fazit

Die meisten Menschen wollen den Alterungsprozess so weit wie möglich hinauszögern, indem sie ihre Lebensqualität verbessern. Nachdem man den Grundstein für einen gesunden Lebensstil gelegt und Gewohnheiten entwickelt hat, die das eigene Leistungsvermögen optimieren, können Nahrungsergänzungsmittel wie Nootropika ein zusätzliches Maß an Produktivität bringen.

Wir haben uns 5 Anti-Aging-Nootropika angesehen, die sich positiv auf deine geistige und körperliche Gesundheit auswirken können. Von B-Vitaminen über Aminosäuren bis hin zu Antioxidantien gibt es bestimmte Substanzen, die eine wichtige Rolle bei der Aufrechterhaltung der Körperfunktionen spielen. Auch wenn es sehr verlockend ist, eine Tablette für einen gesünderen Körper und eine bessere Psyche zu schlucken, ist es wichtig, vorher einen Arzt zu konsultieren, um zu gewährleisten, dass du den maximalen Nutzen daraus ziehst.

Wenn du dich nach einem neuen, gesünderen Leben sehnst, finde heraus, wie mein Programm dir helfen kann.

Ich bin Marc Dreßen, ein High-Performance Coach, der seit über 20 Jahren mit Politikern, UHNI, C-Level-Führungskräften, Unternehmern bis hin zu Spitzensportlern arbeitet.

Meine Leidenschaft ist es, das Potenzial von High-Achievers freizusetzen - die versteckten 10% zu finden, die den Einzelnen auf die nächste Ebene heben.

Mein Diplom in Sportwissenschaft, gekoppelt mit meiner umfassenden Ausbildung in Neurolinguistischem Programmieren (NLP) und systemischer Coaching-Philosophie, hat es mir ermöglicht, Geist und Körper in eine synergetische Maschine einzubinden.

Meine Coaching-Strategie hat sich inzwischen zu einem System entwickelt, das ich den Apex-Approach genannt habe. Dabei handelt es sich um einen maßgeschneiderten Rahmen, der die neuesten evidenzbasierten Techniken wie Biohacking, die moderne Wissenschaft und digitale Überwachung einbezieht, um Geist und Körper auf ihr optimales Potenzial auszurichten. Ich verwende Biomarker, um meine Klienten aus der Ferne zu coachen, damit sie Unterstützung erhalten, wann immer sie sie brauchen.